Brandl: Statistiken zum Unterrichtsausfall kräftig aufgehübscht

20. August 2019

Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) kritisiert Ministerin Hubigs Darstellung der Regulierung von Unterrichtsausfall an rheinland-pfälzischen Schulen als geschönt. In Beantwortung einer Großen Anfrage der rheinland-pfälzischen CDU schreibt sie von einem Unterrichtsversorgungsgrad von 99,1 % an allgemeinbildenden Schulen und 97,2 % an Berufsbildenden Schulen. „Wer Schulkinder hat, kann sich über diese hervorragenden Zahlen nur wundern“, stellt Brandl fest.

Weiterlesen

Brandl: CDU-Landtagsfraktion beschließt Antrag mit Verbesserungen für unsere Kinder und Kitas

15. August 2019

Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen der CDU-Landtagsfraktion setzt sich der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Brandl für dringend notwendige Verbesserun-gen des Entwurfs eines neuen Kita-Gesetzes ein. In ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause hat die CDU-Landtagsfraktion einen entsprechenden Änderungsantrag beraten und beschlossen. Dazu erklärt der örtliche CDU-Landtagsabgeordnete Martin Brandl:

Weiterlesen

Wird das neue Schuljahr endlich besser? Landtagsabgeordneter Martin Brandl (CDU) fordert endlich Nachbesserung für mehr Qualität im Unterricht

13. August 2019

Die Schülerzahlen sinken, der Bundeslehrerverband warnt vor Personalmangel und Schüler wie Lehrer kritisieren eine nicht ausreichende Bildungsqualität, die sich in kritischen Studienergebnissen wie dem IQB-Bildungstrend widerspiegeln. „Mit Blick auf das neue Schuljahr wird es höchste Eisenbahn, dass die Landesregierung die Rahmenbedingungen für die Schulen besser ausgestaltet und unsere Schulkinder im Kreis Germersheim wieder ordentlich lernen können“, so der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU).

Weiterlesen

Brandl und Gebhart: Schnakenbekämpfung unterstützen

29. Mai 2019

Die CDU-Abgeordneten Martin Brandl (Landtag) und Dr. Thomas Gebhart (Bundestag) plädieren dafür, alles Notwendige zu tun, um in der aktuellen Situation die kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS) zu unterstützen. Die KABS hat in den letzten Tagen einen schweren Rückschlag hinnehmen müssen. Die einzigen beiden Hubschrauber der KABS sind ausgefallen. Am Rhein droht eine Mückenplage.

Weiterlesen

Pfalz und Baden brauchen zuverlässige und sichere Verbindungen über den Rhein

Nach einem Treffen im Straßenmuseum Germersheim im April geben die Abgeordneten Martin Brandl MdL, Joachim Kößler MdL, Christine Neumann-Martin MdL, Marion Schneid MdL, Dr. Albrecht Schütte MdL und Gabriele Wieland MdL eine gemeinsame Erklärung ab:

Derzeit wird die Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe saniert, viele Monate davon mit großen Nutzungseinschränkungen und mit Wochenenden und Nächten unter Vollsperrung. Der Bau der seit Jahrzehnten geforderten zweiten Rheinbrücke wurde von SPD und Bündnis90/ Die Grünen über Jahre hinweg aus ideologischen Gründen immer wieder verschoben und hat sich deshalb immer wieder verzögert.

Weiterlesen

Schultechnische Assistenten angemessen eingruppieren

30. April 2019

Die Landtagsabgeordneten Christine Schneider und Martin Brandl (beide CDU) haben sich mit einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung nach dem Einsatz von schultechnischen Assistenten erkundigt. In der Südpfalz sind lediglich an vier Schulen, alles Gymnasien, schultechnische Assistenten eingesetzt. Der Stundenumfang liegt zwischen 25 und 39 Wochenstunden. Sie sollen, so die Landesregierung, die Fachlehrer bei der Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts unterstützen, z. B. beim Aufbau von Experimenten oder bei der Durchführung von schulischen Veranstaltungen, bei denen technische Anlagen benötigt würden.

Weiterlesen

„Woche der Pflege“ der CDU-Landtagsfraktion

16. April 2019

Martin Brandl: Gewährleistung einer menschenwürdigen und fürsorgenden Pflege ist ein Mega-Thema

„Wie wir mit pflegebedürftigen Menschen umgehen, sagt viel über unsere Gesell-schaft“, so der örtliche CDU-Landtagsabgeordnete Martin Brandl zur „Woche der Pflege“ seiner Fraktion. Eine menschenwürdige und fürsorgenden Pflege zu gewährleisten, sei eine der größten Herausforderungen für die Politik, so Brandl, und zugleich eine Verpflichtung. Brandl: „Mit der „Woche der Pflege“ rücken wir diese Thema in den Mittelpunkt“.

Weiterlesen

Brandl fordert konsequente Schnakenbekämpfung und Konzept für Umgang mit der Tigermücke

21. März 2019

Der Landtagsabgeordneten Martin Brandl (CDU) hat ein Interview mit Dr. Philipp Zanger, dem Leiter des Landauer Instituts für Hygiene und Infektionsschutz, zum Anlass für eine Kleine Anfrage bei der Landesregierung genommen. Unter dem Titel „Jetzt könnte es jeden treffen“ berichtet die RHEINPFALZ am 16.02.2019 über die nach Deutschland eingeschleppte tropische Tigermücke.

Weiterlesen

Martin Brandl und Christine Schneider: Regierungsfraktionen haben im Landtag Antrag der CDU-Landtagsfraktion für mehr Qualität in den Kitas abgelehnt

27. Februar 2019

Der Regierungsentwurf zur Novellierung des Kindertagesstättengesetzes hat auch in der Südpfalz für große Verunsicherung und viel Kritik von Erzieherinnen und Erziehern, Eltern und Trägern gesorgt. Mit einem Parlamentsantrag hat sich die CDU-Landtagsfraktion in der zurückliegenden Landtagssitzung für eine grundle-gende Überarbeitung eingesetzt. Der Rechtsanspruch auf Betreuung muss mit ei-nem Rechtsanspruch auf Qualität verbunden werden, berichten die örtlichen Abge-ordneten Christine Schneider und Martin Brandl der CDU-Landtagsfraktion. „Keine Kita darf künftig schlechter dastehen als jetzt. Im Gegenteil: Ziel muss sein, bessere Rahmenbedingungen zu schaffen. Leider haben die Regierungsfraktionen SPD, FDP und Grüne unsere Initiative für mehr Qualität im Landtag abgelehnt.

Weiterlesen

Brandl unterstützt Initiativen zu „Lust auf Europa 2019“

26. Februar 2019

Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) begrüßt und unterstützt die Initiativen zu „Lust auf Europa 2019“. In Germersheim hat die CDU-Stadtratsfraktion dazu erfolgreich einen Antrag gestellt. Auch der Verein Interkultur Germersheim e.V. engagiert sich stark in Sachen Europa.

Weiterlesen

Zweite Rheinbrücke darf nicht verzögert werden: Gebhart und Brandl fordern von Karlsruher OB erneut Verzicht auf Klage

15. Februar 2019

Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart und der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (beide CDU) bekräftigen ihre Forderung an den Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (SPD), die Klage der Stadt Karlsruhe gegen den Bau der Zweiten Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe zurückzuziehen. „Ein Verzicht auf die Klage durch die Stadt Karlsruhe würde eine weitere erhebliche Verzögerung für den Bau der Zweiten Rheinbrücke verhindern. Wenn die Stadt weiterhin an der Klage festhält, ist das Projekt für ein weiteres Jahr blockiert.“ 

Weiterlesen