Aktuelles

Brandl: Neu- und Ausbaustrecke für den Güterverkehr Karlsruhe Mannheim muss rechtsrheinisch bleiben

30. September 2020

Wie die DB Netze im Rahmen einer frühen Öffentlichkeitsbeteiligung informiert, haben die Planungen für die Neu- und Ausbaustrecke Karlsruhe – Mannheim begonnen. Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hat sich mit der Thematik auseinandergesetzt und fordert: Der Bahn-Güterverkehr darf auf dieser Strecke nicht unnötig zweimal über den Rhein geleitet werden, etwa weil der Widerstand auf der linksrheinischen Seite geringer wäre.

Weiterlesen

Brandl, Lerch, Weiner: Kurze Beine brauchen sichere Wege Sicherheit von Schulwegen zentral evaluieren

28. September 2020

Die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Martin Brandl, Peter Lerch und Thomas Weiner setzen sich für eine von der Landesregierung zentral gesteuerte Evaluation von neuralgischen Punkten auf Schulwegen ein. „Kurze Beine brau-chen auch in der Südpfalz sichere Wege“, so Brandl, Lerch und Weiner. Deshalb müsse die Landesregierung hier aktiv werden und dann mit einem entsprechenden Sonderprogramm die finanziellen Voraussetzungen zur Verbesserung der Sicher-heit von Schulwegen schaffen:

Weiterlesen

Ehrenamt in der Blaulichtfamilie stärken auch Ehrenamts-Rente prüfen

21. September 2020

Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) setzt sich für eine Stärkung des Ehrenamts in der Blaulichtfamilie ein. Seine Fraktion habe dazu ein umfangreiches Positionspapier beschlossen. Dieses ziele darauf ab, nicht zuletzt für das Ehrenamt im Brand- und Katastrophenschutz eine bessere sächliche und finanzielle Unterstützung zu erreichen. „Wir wollen, dass diesem Engagement mehr Wertschätzung entgegengebracht wird und Anreize für das ehrenamtliche Engagement setzen“, so Brandl.

Weiterlesen