Martin Brandl: Hoffen das Beste für Daimler-Standort Wörth

4. Februar 2021

Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hofft, dass die angekündigte Aufteilung der industriellen Geschäfte von Daimler in zwei unabhängige Unternehmen zu den angestrebten Erfolgen führt. „Der Standort Wörth ist von enormer Bedeutung für die Region“, so Brandl, „hier haben tausende Menschen Arbeit.“ Brandl hofft, dass die Truck-Sparte durch diese Aufteilung langfristig gut aufgestellt ist, auf dem Markt bestehen kann und sichere Arbeitsplätze bietet. Die Verantwortlichen müssten auch künftig bei allen Entscheidungen verantwortungsvoll für die Arbeitnehmer handeln.

Martin Brandl: Hausärztliche Versorgung muss dringend stabilisiert werden

3. Februar 2021

Der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) hat mit einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung die aktuelle hausärztliche Versorgung im Kreis Germersheim erfragt. Aktuell seien im Kreis 76 Hausärzte zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassen. Anlass zur Sorge gibt die Altersstruktur: 29 % sind 61 Jahre oder älter, weitere 28 im Alter von 51 bis 60 Jahre. Insgesamt sind also drei Viertel der Hausärztinnen und Hausärzte 51 Jahre oder älter. „Noch funktioniert die hausärztliche Versorgung“, so Brandl, „aber wie sieht es in einigen Jahren aus?“

Weiterlesen