Massive Zunahme des Eisenbahngüterverkehrs im Kreis Germersheim geplant 42 neue Güterzüge pro Tag bis 2030?

20. Januar 2015

In einem Gespräch mit Vertretern der Deutschen Bahn wurde deutlich, dass beabsichtigt ist bis spätestens 2030 rund 40 Güterzüge pro Tag durch den Landkreis Germersheim fahren zu lassen. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Martin Brandl (CDU) fand letzten Freitag ein Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten für Rheinland-Pfalz der Deutschen Bahn, Jürgen Konz statt. In diesem Gespräch erläuterten die Bahnvertreter den Stand der Planungen für die sogenannte „Kleine-Pfalz-Lösung“. Um bis 2030 die Kapazitätszuwächse im Güterverkehr zwischen Rotterdam und Genua bewältigen zu können, baut die Deutsche Bahn die rechtsrheinische Strecke vierspurig aus. Zwischen Graben-Neudorf und Karlsruhe bliebe die Strecke aber weiter zweispurig – ein Kapazitätsengpass für die Entwicklung bis 2030 und darüber hinaus.

Weiter lesen

Brandl/Gebhart: Aktueller Zwischenstand Sponeck-Kaserne

Gemeinsame Pressemitteilung Martin Brandl MdL und Dr. Thomas Gebhart MdB
16. Januar 2015

In der Germersheimer Sponeck-Kaserne laufen dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen nur langsam an. „Immerhin konnte mittlerweile das Unterkunftsgebäude 44 fertiggestellt und übergeben werden“, erklären der Landtagsabgeordnete Martin Brandl und der Bundestagsabgeordnete Thomas Gebhart (beide CDU).

Weiter lesen

Martin Brandl: Keine Calciumchlorid-Pipeline in den Rhein!

8. Januar 2015

Scharf verurteilt der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU) das Ansinnen eines belgisch-US-amerikanischen Konsortiums mit Firmensitz in Lothringen, große Mengen Calciumchlorid in den Rhein einzuleiten. Mittels Pipeline sollen jährlich bis zu 990.000 Tonnen des Salzes eingeleitet werden. Mit einer Kleinen Anfrage hat Brandl die Haltung der Landesregierung dazu erfragt.

Weiter lesen

Martin Brandl: Möglicher Bahnlärm durch Güterverkehr muss geklärt werden

6. Januar 2015

„Die mögliche Belastung durch verstärkten Güterverkehr auf der Strecke Wörth – Germersheim – Ludwigshafen muss geklärt werden“, sagt der Landtagsabgeordnete Martin Brandl (CDU). Er hatte sich an den Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn gewandt, um den Sachstand bei den Untersuchungen zu neuen Güterverkehrsstrecken zu erfahren.

Weiter lesen